Neues HTC-Smartphone "J Butterfly" mit Full-HD

5 Zoll und über zwei Millionen Pixel – das sind die, im wahrsten Sinne des Wortes, großen Fakten zum neuen HTC Smartphone, dem „J Butterfly“. Die beeindruckende Pixeldichte von 443 dpi verweist selbst die Konkurrenz von Samsung und Apple in seine Schranken. Das iPhone 5 beispielsweise bringt es mit seinem auch schon brillanten Retina-Display auf „nur“ 326 dpi.
htc in Russland - Foto: Via108 (Wikimedia)

Bisher wurde das J Butterfly jedoch nur für Japan angekündigt. Weitere Länder werden aber sicherlich bald in den Genuss des Smartphones kommen. Mit einem Quadcore-Prozessor mit 1,5 GHZ wird das neue HTC auch in Sachen Geschwindigkeit auf Augenhöhe mit der Konkurrenz sein. Die 2-GB-Arbeitsspeicher sind Standard. Der interne Speicher von 16 GB kann mittels microSDHC-Slot und microUSB erweitert werden. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 8 Megapixeln auf, die Frontkamera nimmt Bilder in 1080 p auf. Ebenso wird LTE unterstützt – ein immer stärker werdendes Argument im Smartphonemarkt.

Das wirklich Erstaunliche ist aber, dass das Smartphone mit gerade einmal 9 Millimetern sehr schlank ausfällt und außerdem nur 140 Gramm wiegen soll. Das ist sehr leicht - für viele Kunden könnte das sogar zu leicht sein. Immerhin stimmen hier für viele die Relationen nicht mehr: Ein großes Display und so wenig Gewicht.

Als Betriebssystem wird Android 4.1 (Jelly Bean) verwendet.
Schon ab Dezember soll das J Butterfly in Japan in drei Farben zu kaufen sein.